Direkt zum Inhalt

Cleopatra

Beschreibung

Mit der fortschreitenden Integration europäischer Staaten ist ein steter Anstieg von Themen und Ereignissen verbunden, die über Sprach- und Staatsgrenzen hinaus einen starken Einfluss auf die Bürger Europas sowie die digitale Wirtschaft haben. Diese Entwicklung führt zu einer großen Menge von Informationen bezüglich relevanter Ereignisse in verschiedenen Sprachen, die aus verschiedensten Bevölkerungsgruppen und Quellen stammen. Solche Informationen können sich zwischen diesen Quellen bezüglich ihrer Lokalisierung unterscheiden, so dass sie bestimmte gesellschaftsspezifische Aspekte widerspiegeln, kulturspezifische Referenzen enthalten und sowohl Meinungen als auch potentiell unvollständige oder nicht-repräsentative Daten enthalten können. Das wichtigste Forschungsziel des Cleopatra-ITNs ist daher die effektive und effiziente Analyse ereignisbasierter Informationen verschiedener Sprachen aus heterogenen Quellen mit dem Ziel, die Analyse-Ergebnisse den Nutzern auf verständliche Weise darzulegen. Dabei liegt der Nutzerfokus insbesondere auf Journalisten, Forschern der digitalen Geisteswissenschaften sowie Gedächtnisinstitutionen.

Team
Research area
Intelligent Access to Information
Begin
End