Direkt zum Inhalt

Cyber Physical SystemsCyber-Physical Systems (CPS) ermöglichen die Interaktion zwischen zwei Welten, Maschinen und Internet, mittels computerbasierten Algorithmen in enger Zusammenarbeit mit dem Benutzer. Diese Systeme sind typischerweise komplex und verteilt. Eingebettete Rechenplatformen sammeln und verarbeiten (Sensor-)Daten und kontrollieren die mechanischen Teile des Systems. Cyber-Physical Systems können in einem breiten Anwendungsbereich zum Einsatz kommen, u. A. in Luftfahrt, Herstellungsprozessen, Verkehrssystemen, Chemie, Medizin, Unterhaltung oder Energiesystemen.
Im Kontext der Cyber-Physical Systems umfasst die Forschung des L3S Algorithmen und Hardwareplatformen für digitale Signalverarbeitung, Sensor-Fusion, und Analyse von (gefährlichen) Situationen. Durch solche Algorithmen und Hardwareplatformen werden neuartige Anwendungen im Bereich der mobilen Robotik und Fahrerassistenzsysteme ermöglicht.

Projekte

CHORUS

Eine massiv parallele und skalierbare Vektorprozessorplattform für hochautomatisierte Fahrerassistenzsysteme

 

ifuse

Intelligente Fusion von Radar- und Videosensoren für anspruchsvolle, hochautomatisierte Fahrsituationen

REDSplat

Reverse Engineering Design of Software Product Lines for Automation Technology (REDSplat)