Direkt zum Inhalt

Wenn vernetzte und autonome Systeme immer komplexere Aufgaben übernehmen, ist es unabdingbar, ihre Verlässlichkeit sicherzustellen. Der Begriff Verlässlichkeit („Dependability“) umfasst hierbei qualitative sowie quantitativ messbare Eigenschaften von Systemen, wie Verfügbarkeit, Zuverlässigkeit, Sicherheit, Vertraulichkeit und Integrität. Diese Eigenschaften sind grundlegend für die Anwendungen in den Kernbereichen des L3S wie Mobilität (automatisiertes und vernetztes Fahren), Produktion in der Industrie 4.0 und Gesundheit (Medizintechnik).

Projekte

Zukunftslabor Mobilität

Im Zukunftslabor Mobilität erforscht das L3S die kommunikationsbasierte Fusion von Sensorinformationen verschiedener Fahrzeuge mit dem Ziel einer kollektiven Perzeption