Sprachen

L3S Research Center -  RSS Feeds

Sie sind hier

Startseite » Forschung » Projekte

Projekte

ABIDA – Assessing Big Data is an interdisciplinary research project on the societal aspects of Big Data, which is scheduled for a period of four years and funded by the German Federal Ministry of Education and Research. It explores social opportunities and risks of the generation, linking and analysis of huge amounts of data and develops options for political action, research and development.

(Förderkennzeichen: 01IS15016A-F)

Data4UrbanMobility entwickelt anwendungsgetriebene Werkzeuge, die einen ereignisbasierten Überblick über Mobilitätsinformationen liefern und die effiziente Planung, Entwicklung, Durchführung und Nutzung von innovativen Mobilitätsdienstleistungen ermöglichen und so städtische Verwaltungen, Dienstleistungsanbieter und Bürgerinnen und Bürger als Endnutzer unterstützen. Basierend auf umfassenden regionalen und historischen Daten werden Methoden aus Informationsextraktion und -integration bzw. des maschinellen Lernens eingesetzt, um fundierte Modelle und Prognosen von Verkehrsverhalten und -entwicklung zu ermöglichen. So entstehen speziell adaptierte Datenanalyse und -aufbereitungswerkzeuge, die in einer Plattform zusammengeführt werden. Diese wird innovative Routen- und Verkehrsplanungsservices, die zukunftsgerechte Gestaltung und Planung von Infrastrukturen und die Planung von Mobilitätsdienstleistungen sowohl für den ÖPNV als auch  den Individualverkehr ermöglichen.

Category: BMBF Projekt
DARIAH ERIC Sustainability Refined

Ziel des DESIR-Projekts (Projektnummer 731081) ist die Steigerung der Nutzung und Bekanntheit von DARIAH und dessen zugehörigen Diensten und Tools innerhalb der geisteswissenschaftlichen Community, um die Zukunftsfähigkeit digitaler Forschungsinfrastrukturen in den Geisteswissenschaften zu verbessern.

Category: H2020 CSA (Coordination and Support Action)

In diesem Projekt wird gemeinsam mit der VST GmbH aus Saalfeld (Thüringen, VST VideoSystemTechnik) ein „Fotografisches Aufnahmesystem mit automatisierter Motivfreistellung (FAaM)" entwickelt. Die qualitativ hochwertige Freistellung von Motiven in der Porträtfotografie ist – trotz der digitalen Verarbeitungsmöglichkeiten – derzeit nur mit aufwändigen Verfahren möglich, die nicht ohne manuelle Nachbearbeitung und Einschränkungen bei der Motivauswahl und -darstellung auskommen.

Category: BMWi

Video spielt heutzutage eine wichtige Rolle in unseren Leben. Anwendungen sind allgegenwärtig. Sie reichen von Live-Streaming auf mobilen Endgeräten über Blu-rays für die Unterhaltung zu Hause bis hin zu den neuesten 3D Filmen im Kino. Aus den begrenzten Datenübertragungskapazitäten, insbesondere in 4G und 5G Netzwerken, sowie begrenzten Datenspeicherungskapazitäten ergibt sich die Motivation Videocodierung zu erforschen.

Category: H2020 Research and Innovation Action

Das von der EU im Rahmen des Programmes Horizon 2020 geförderte Projekt SmokeBot wird seit Januar 2015 mit Partnern aus Schweden, Österreich, dem Vereinigten Königreich sowie dem Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik durchgeführt. Ziel ist es, die Umgebungswahrnehmung mobiler Roboter in Szenarien mit beschränkter Sichtbarkeit (beispielsweise aufgrund von Rauch oder Nebel) zu verbessern. Die Arbeitsgebiete des L3S im Rahmen des Projektes liegen in der Sensordatenfusion (Radar und auf Licht basierte Sensoren), der Thermografie sowie der Gefahrensituationsanalyse und einem damit verbundenen Informationsmodell.

Category: EU Project: H2020 ICT-23-2014

Seiten