Sprachen

L3S Research Center -  RSS Feeds

Sie sind hier

Startseite » Forschung » Projekte

Projekte

Mit der kommerziellen Marktreife von VR-Brillen wie der Oculus Rift stellt sich die neue Herausforderung, neben rein computergraphisch generierten, virtuellen Inhalten auch unsere natürliche Welt authentisch
immersiv erleben zu wollen. Gegenstand des beantragten Vorhabens ist es daher, beliebige natürliche dynamische Szenen umfassend aufzunehmen, zu verarbeiten, digital zu repräsentieren und wieder photorealistisch darzustellen, um sie alleine oder mit mehreren Personen gemeinsam immersiv erleben zu können. Die wissenschaftlichen Herausforderungen ergeben sich aus der interdisziplinären Aufgabenstellung zwischen Video-Bildverarbeitung, Computergraphik, Computer Vision und Wahrnehmungspsychologie: so reicht es für eine immersive Darstellung nicht aus, die Szene von außen unter einem begrenzten Öffnungswinkel zu filmen, sondern das Geschehen muss von innerhalb der Szene omni-direktional aufgenommen und rundherum digital modelliert werden; während des Betrachtens muss die Szene in Echtzeit inklusive Bewegungsparallaxe und in Stereo dargestellt werden; und für ein bestmögliches immersives Erleben muss die Darstellung simultan auf die Wahrnehmungscharakteristika unseres fovealen und periphären Gesichtssinns abgestimmt sein. So hat das auf fünf Jahre angelegte Forschungsvorhaben zum Ziel, Aufnahmen unserer natürlichen Welt vollimmersiv erlebbar zu machen und damit die Grundlagen zu schaffen für ein völlig neuartiges Filmerleben, bei dem wir nicht mehr von außen durch ein begrenztes Bildschirmfenster auf die Szene blicken, sondern bei dem wir gemeinsam mit anderen mitten im Geschehen stehen.

Category: DFG Reinhart Koselleck Project

Smart cities need data-driven concepts for effective and sustainable management of everyday tasks. A central task is to provide mobility in urban spaces with increasing population density. In tight cooperation with Volkswagen AG, the project Urban Mobility Assist investigates novel data-driven approaches to leverage locally measured data in vehicles and urban infrastructure to deliver added value at different levels for city management, commercial service providers, and individual users of mobility services.

Category: Industrie

We study the emergence of topological, topical, and social maps of short-lived indoor events such as conventions, conferences and trade fairs,1 in a crowd-sourced manner with little to no efort by participants of the event (and possibly no support by the event organizers). We consider scenarios where no explicit infrastructure for localization and navigation is provided, where no specific mapping activities are performed prior to the event, and where participants are not required to deviate from their usual behavior and to wear any systems beside their smartphones.

Category: DFG

High Performance Computing (HPC) hat sich in vielen wissenschaftlichen Disziplinen zu einem Standardforschungsinstrument entwickelt. In den Natur- und Ingenieurwissenschaften wird Forschung ohne zumindest unterstützende HPC-Berechnungen immer seltener. Darüber hinaus entdecken neue Disziplinen HPC als eine Bereicherung für ihre Forschung, zum Beispiel in den Bereichen Bioinformatik und Sozialwissenschaften. Dies bedeutet, dass immer mehr Wissenschaftler beginnen, HPC-Ressourcen zu nutzen, ohne die Arbeit solcher Systeme gut zu verstehen. Auf der anderen Seite wächst die Komplexität der HPC-Ressourcen und erweitert diese Wissenslücke.

Category: DFG

A major design goal for wind turbines and its operation is to provide high efficiency. Unexpected rotor blade damage deceases the efficiency by causing downtimes and expenses for maintenance, repairing and replacement. Structural health monitoring (SHM) of the rotor blade helps to react fast and to minimize these burdens. The aim of the research project is to path the way for a new generation of structural health monitoring systems which reliably detect damages in early stages

Category: BMWI

The goal of the envisaged project is the 3D holistic scene understanding from monocular, stereo or multi-camera image sequences. Scene understanding involves many sub-tasks, such as scene labeling, object detection and tracking, object reasoning, and the analysis of object behavior. Each of these sub-tasks explains some aspect of a particular scene. In order to fully understand a scene, all of them need to be carried out.

Category: DFG

Seiten