Sprachen

L3S Research Center -  RSS Feeds

Sie sind hier

Startseite

In GlycoRec wird untersucht, wie man den Alltag von Diabetikern mit individuelle Empfehlungen für wichtige, tägliche Entscheidungen besser unterstützen kann. Langzeitbeobachtung und Analyse von physiologischen Daten werden bessere Vorhersagen und damit bessere Beratung ermöglichen. Patienten werden mit Hilfe von GlycoRec lernen, wie sie durch kleine Veränderungen die eigene Gesundheit fördern können.

Diabetes mellitus ist die häufigste chronische Krankheit. Etwa 10% der deutschen Bevölkerung sind betroffen. Patienten, die an Diabetes erkrankt sind, müssen täglich viele Entscheidungen fällen wie z.B.: Darf ich das essen? Welches Produkt soll ich kaufen? Bin ich gerade unterzuckert? Was kann ich tun, um den Blutzuckerspiegel wieder zu senken? Wieviel Insulin muss ich nehmen? Gerade ältere Patienten und solche, die erst vor kurzer Zeit diagnostiziert wurden, sind da schnell überfordert.

GlycoRec unterstützt Diabetes-Patienten im Alltag dabei, komplexe Entscheidungen zu treffen und selbst gesetzte Ziele zu erreichen. Dazu sammelt GlycoRec individuelle Patientendaten mit Hilfe einer Reihe von physiologischen Sensoren (Blutzucker, Körpergewicht, Blutdruck) und Informationen über den individuellen Kontext (zu Hause, unterwegs, Supermarkt, Wochentag, Tageszeit, Metainformation von Produkten) .

Die freiwillige Selbstvermessung findet in der „Quantified-Self“ Bewegung regen Zuspruch und bietet eine gute Quelle für das auffinden geeigneter Sensoren und Aggregatoren. Das System wird die persönlichen und allgemeinen Verhaltensmuster, die Zusammenhänge zwischen Kontextwerten und Messwerten, und Änderungen im Laufe der Zeit, lernen zu verstehen und vorherzusagen.

Project type:
BMBF
Project duration:
01.01.2015 - 31.12.2017
Project research areas:

Web Information Management
Intelligent Access to Information

URL:
Project manager:
Dr. Eelco Herder