Sprachen

L3S Research Center -  RSS Feeds

Sie sind hier

Startseite

Es ist unser Ziel, in Zusammenarbeit zwischen dem Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen (IFW) und dem Forschungszentrum L3S eine Applied Machine Learning Academy (AMA) aufzubauen auf der Grundlage eines nachhaltigen, flexiblen und stark anwendungsorientierten Qualifizierungskonzepts mit vielfältigen Kursanageboten und einem Expertise Sharing Network. Im Mittelpunkt steht dabei das Anwendungsfeld Industrie 4.0 und ein intensiver Dialog mit mittelständigen Unternehmen und der Industrie. Hinzu kommt eine starke Betonung der praktischen Anteile, welche es erlauben das erlernte Wissen zu erproben und zu vertiefen. Hervorzuheben sind hier Praxisphasen in einem Industrie 4.0 Kontext mit realen Maschinen der industriellen Produktion.

Die Digitalisierung verändert die Leistungsfähigkeit und Komplexität technischer Systeme und die zugehörigen Prozesse grundlegend. Im industriellen Umfeld wird hier insbesondere Industrie 4.0-Anwendungen ein hohes Potenzial eingeräumt.  Das Maschinelle Lernen (ML) über Big Data spielt hierfür eine wichtige Rolle. Allerdings zeigen Studien, dass heute in 65% der deutschen Unternehmen mit über 100 MA (noch) keine Big-Data-Lösungen zum Einsatz kommen. Dabei wird der Mangel an Fachkräften als eines der größten Hemmnisse angesehen.

Es ist unser Ziel, in Zusammenarbeit zwischen dem Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen (IFW) und dem Forschungszentrum L3S eine Applied Machine Learning Academy (AMA) aufzubauen auf der Grundlage eines nachhaltigen, flexiblen und stark anwendungsorientierten Qualifizierungskonzepts mit vielfältigen Kursanageboten und einem Expertise Sharing Network. Im Mittelpunkt steht dabei das Anwendungsfeld Industrie 4.0 und ein intensiver Dialog mit mittelständigen Unternehmen und der Industrie. Hinzu kommt eine starke Betonung der praktischen Anteile, welche es erlauben das erlernte Wissen zu erproben und zu vertiefen. Hervorzuheben sind hier Praxisphasen in einem Industrie 4.0 Kontext mit realen Maschinen der industriellen Produktion.

Das Hauptziel für AMA ist die Weiterbildung von Mitarbeitern aus Mittelstand und Industrie. Die AMA Lerninhalte werden aber auch zur verbesserten anwendungsorientierte Ausbildung im Studium verwendet.


Prof. Dr. Ralph Ewerth

Dr. Claudia Niederée
Dr. Claudia Niederée

Prof. Dr. Eirini Ntoutsi
Prof. Dr. Eirini Ntoutsi


M.Sc. Markus Rokicki

Dr. Miroslav Shaltev
Dr. Miroslav Shaltev

Dr. Sergej Zerr
Dr. Sergej Zerr


M.Sc. Jan-Hendrik Zab

Project type:
Project duration:
November 2017 - October 2019
Project research areas:
URL:
Project manager:
Dr. Sergej Zerr