Direkt zum Inhalt
Date
2020-06-30
Bild: Sara Kurfess (unsplash)

Wie verbreiten sich Tweets zu COVID-19? Die COVID-19 Retweet Prediction Challenge soll dazu mögliche Anworten liefern. Die Teilnehmer des Wettbewerbs sind aufgefordert, das  Retweet-Verhalten auf Twitter zu modellieren. Dabei helfen soll TweetsCOV19, ein semantisch kommentiertes Korpus von Tweets über die COVID-19-Pandemie. Es wird auf der Grundlage des Langzeit-Twitter-Archivs TweetsKB extrahiert und zielt darauf ab, den Online-Diskurs über verschiedene Aspekte der Pandemie und ihre gesellschaftlichen Auswirkungen zu erfassen. Metadaten-Informationen über die Tweets sowie extrahierte Entitäten, Stimmungen, Hashtags und die Erwähnungen von Benutzern werden unter Verwendung von etablierten Vokabularen und W3C-Standards offengelegt. Der Datensatz wird kontinuierlich aktualisiert und besteht derzeit aus mehr als 8 Millionen Tweets, die von mehr als 3 Millionen Nutzern gepostet werden, und spiegelt den gesellschaftlichen Diskurs über COVID-19 auf Twitter von Oktober 2019 bis April 2020 wider.

 Der Wettbewerb findet zwischen dem 1. Juli und dem 31. August 2020 als Teil des CIKM2020 AnalytiCup statt. Die Finalisten werden eingeladen, ihre Lösungen während des CIKM 2020 AnalytiCup-Workshops im Oktober 2020 vorzustellen, der zusammen mit der CIKM-Konferenz stattfindet. Den Gewinnern des COVID-19 Retweet Prediction Challenge winken Preise im Wert von 2.500 €, die vom Forschungszentrum L3S zur Verfügung gestellt werden.