Direkt zum Inhalt
Stefanie Büchner

Jun.-Prof. Dr. Stefanie Büchner als herausragende Wissenschaftlerin in die Junge Akademie aufgenommen

Date
2019-06-19

L3S-Mitglied Dr. Stefanie Büchner, Junior-Professorin am Institut für Soziologie der Leibniz-Universität Hannover, gehört zu zehn herausragenden Wissenschaftlern und Künstlern, die im Rahmen einer Festveranstaltung am Abend des 25. Mai 2019 in die Junge Akademie aufgenommen wurden. In den kommenden fünf Jahren können sich die neuen Mitglieder in der Zusammenarbeit mit den übrigen 40 in Arbeitsgruppen zu Themen wie „Streitkulturen“, „Wissenschaftspolitik“ oder „Kunst als Forschung“ organisieren und Projekte unterschiedlichster Ausprägung interdisziplinär bearbeiten. Ziel der Jungen Akademie ist es, den jungen Wissenschaftlern und Künstlern die Möglichkeit zu geben, sich neben ihrer eigentlichen Forschung an der Schnittstelle von Wissenschaft und Gesellschaft kreativ zu betätigen. Voraussetzung für die Mitgliedschaft ist eine herausragende Promotion, die zum Zeitpunkt der Wahl nicht länger als drei bis sieben Jahre zurückliegen sollte, sowie mindestens eine weitere herausragende Arbeit.