Direkt zum Inhalt
Date
2013-04-26

GAIN ist das Netzwerk deutscher Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in Nordamerika. Seit seiner Gründung in 2003 hat sich GAIN als Plattform zur Vernetzung und gleichzeitig als Podium etabliert, das deutschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern hilft, ihre Interessen zu artikulieren. Nicht zuletzt sorgt GAIN mit Veranstaltungen und Publikationen für einen besseren Informationsfluss in beiden Richtungen über den Atlantik.

Einmal im Jahr treffen sich vor Ort zu ihrer dreitägigen Veranstaltung zahlreiche Wissenschaftler/innen aus Deutschland, die zur Zeit in den USA und Kanada tätig sind um sich mit Vertreter der deutschen Wissenschaftslandschaft aus Forschung und Industrie über ihren Karrierewege und den Zukunftsperspektiven in der Forschung der unterschiedlichen Bereiche in Deutschland und Europa auszutauschen. Es wird mit über 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmern gerechnet.

Erstmals in 2013 nimmt an der Tagung das Forschungszentrum L3S teil, das gleichzeitig die Leibniz Universität und deren Einrichtungen, wie u.a. MUSIC und QUEST im Kreis der TU 9 Initiative und der NTH repräsentieren wird und Stellenangebote in Hannover aus unterschiedlichen Disziplinen offeriert.

GAIN ist eine Gemeinschaftsinitiative der Alexander von Humboldt-Stiftung, des Deutschen Akademischen Austauschdienstes und der Deutschen Forschungsgemeinschaft. Die Fraunhofer Gesellschaft, die Helmholtz-Gemeinschaft, die Leibniz-Gemeinschaft, die Max-Planck-Gesellschaft, die Hochschulrektorenkonferenz und die Deutsche Krebshilfe e.V. sind assoziierte Mitglieder. Das GAIN-Büro befindet sich im Deutschen Haus in der DAAD-Außenstelle in New York.

Auch in diesem Jahr wird es eine Talent Fair geben, die von Gain gemeinsam mit der German Scholars Organisation organisiert wird. Hier stellt sich nicht nur das L3S sondern auch zahlreiche Einrichtungen der Leibniz Universität vor.

Unser Ziel ist es, einen Austausch über bestehende Initiativen zu ermöglichen und erforderlichen Entwicklungsbedarf zu identifizieren. Fachspezifische Fragestellungen werden ebenso erörtert wie praktische Tipps für die Zeit nach dem Postdoc

Die Teilnehmer der GAIN-Jahrestagung kommen aus allen wissenschaftlichen Fachgebieten , insbesondere Biologie, Medizin, Chemie, Physik, Informatik, Ingenieur- und Geisteswissenschaften. Sie arbeiten an den führenden Universitäten und Forschungseinrichtungen in den USA und Kanada.

Kontakt: Gabriele Herrmann-Krotz, email: jobs@L3S.de