Direkt zum Inhalt
Date
2013-04-26

An einem sonnigen Juli-Tag trafen sich Studenten und Lehrende, um gemeinsam den bereits dritten ITIS Research Day zu begehen.

Den ersten Themenschwerpunkt bildete das Thema „Plagiarismus“, welches die Studierenden nach einer Einführung durch die ITIS Koordinatorin gemeinsam mit den Lehrenden besprachen.

In der Folge stellten vier Studierende ihre interessanten Forschungsprojekte vor:

Md. Mostafizur Rahman (Göttingen): Mapping of images from different laboratory imaging environments into central imaging archives

Md. Muhammad Nuruddin (Hannover): CUBRIC

Sharma Dahal Prabhakar (Hannover): Inconsistencies IN LOD Datasets

Haile Misgna Haile (Hannover): Processing Big Data using Hadoop

Nach einer Lunch Pause, verriet Jaspreet Singh (Hannover) in seinem Vortrag Tipps und Tricks rund um Praktika, während Kinda El Maarry (Braunschweig) die wichtigsten Ratschläge zur allgemeinen Organisation des Studiums zusammenfasste.

Höhepunkt der Veranstaltung war eine kleine Zeremonie, in der drei der ersten ITIS-Absolventen zum erfolgreichen Abschluss ihres Studiums beglückwünscht wurden. Wir gratulieren ganz herzlich Kinda El Maarry, Claudia Orellana (Hannover) und Mohamad Hotait (Göttingen).

Den Abschluss bildeten ein Überblick samt anschließender Wahl über die Fachschaften und verschiedenen ITIS-Gremien sowie eine allgemeine Feedback-Runde, in der sich die Studierenden über Probleme und Wünsche mit der Koordinatorin austauschen konnten.

Die nächste ITIS-Veranstaltung wird der ITIS Welcome Day sein. Dieser findet voraussichtlich Mitte November in Clausthal statt. Weitere Details werden zeitnah bekannt gegeben.

Mehr Informationen zu ITIS finden Sie unter http://www.itis-graduateschool.de/web/