Direkt zum Inhalt

Wenn vernetzte und autonome Systeme immer komplexere Aufgaben übernehmen, ist es unabdingbar, ihre Verlässlichkeit sicherzustellen. Der Begriff Verlässlichkeit („Dependability“) umfasst hierbei qualitative sowie quantitativ messbare Eigenschaften von Systemen, wie Verfügbarkeit, Zuverlässigkeit, Sicherheit, Vertraulichkeit und Integrität. Diese Eigenschaften sind grundlegend für die Anwendungen in den Kernbereichen des L3S wie Mobilität (automatisiertes und vernetztes Fahren), Produktion in der Industrie 4.0 und Gesundheit (Medizintechnik).

Projekte

Cyberangriffe gegen Unternehmen

Erforschung von Cyberkriminalität mit Fokus auf kleine und mittelständische Unternehmen

Digital Cases

Komplexe Informations- und Steuerungssysteme in professionellen Organisationen

FeelMaTyC

Feedback-less Machine-Type Communication

ifuse

Intelligente Fusion von Radar- und Videosensoren für anspruchsvolle, hochautomatisierte Fahrsituationen

IoTdroid

Entwicklung einer Android-Applikation, die unerfahrenen Endnutzern die Entdeckung und Analyse von IoT-Geräten in ihrer Umgebung ermöglicht.

ProfiT-HPC

Erhöhung des Bewusstseins für Leistungsprobleme im High Performance Computing

REDSplat

Reverse Engineering Design of Software Product Lines for Automation Technology (REDSplat)

VaMoS

Validierte Modelle des MapReduce Skalierungsverhaltens