Direkt zum Inhalt

Das Projekt BOOST 4.0  ist eine große Initiative im Bereich Big Data for Industry 4.0. Ziel ist es, die produzierende Industrie bei der Einführung von Big-Data-Technologien und von fortschrittlichen Analysemethoden in den Fertigungsstätten zu unterstützen. Dies soll insbesondere in der europäischen Automobilindustrie durch globale Standards, offene Schnittstellen, eine sichere digitale Daten-Infrastruktur sowie digitale Fertigungsplattformen erreicht werden. Zum Konsortium gehören insgesamt 50 Unternehmen aus 16 Ländern, darunter Volkswagen, Volvo und Siemens. Die Fördersumme durch die EU beträgt 20 Millionen Euro, hinzukommen 100 Millionen Euro private Investitionen.

Zielsetzungen:

- Globale Standards: Beitrag zur internationalen Standardisierung von Datenmodellen des europäischen Industriedatenraums und offene Schnittstellen, die an die europäische Referenzarchitekturmodellindustrie 4.0 (RAMI 4.0) angeglichen sind.

- Sichere digitale Infrastrukturen: Anpassung und Erweiterung der digitalen Cloud- und Edge-Infrastrukturen, um einen hochleistungsfähigen Betrieb des Europäischen Industriellen Datenraums zu gewährleisten, d.h. Unterstützung der Hochgeschwindigkeitsverarbeitung und -analyse von großen und sehr heterogenen industriellen Datenquellen.

- Zuverlässliche Big Data Middleware: Integration der vier wichtigsten europäischen Open-Source-Initiativen (Industrial Data Space, FIWARE, Hyperledger, Big Data Europe) zur Unterstützung der Entwicklung offener Konnektoren und Big Data middleware mit nativer Blockchain-Unterstützung im europäischen industriellen Datenraum.

- Digitale Fertigungsplattformen: Offene Schnittstellen für die Entwicklung von Big Data Pipelines für fortgeschrittene Analysedienste und Datenvisualisierung, die von den wichtigsten Plattformen für Digitaltechnik, Simulation, Betrieb und industrielle Qualitätskontrolle unterstützt werden.

- Zertifizierung: Europäisches Zertifizierungsprogramm für Equipment, Infrastrukturen, Plattformen und Big Data Services für ihren Betrieb im europäischen Industriedatenraum.
 

Begin
End