Direkt zum Inhalt
Die Nacht, die Wissen schafft 2018

Das L3S bei der "Nacht, die Wissen schafft"

Date
2018-11-12

Das L3S hatte sich mit dem Thema "Maschinelles Lernen" an der Veranstaltung für die Öffentlichkeit beteiligt, die am 10. November 2018 rund 14 000 Menschen an die Leibniz-Uni lockte. Wie groß das Interesse der Besucher am Thema Künstliche Intelligenz ist, zeigte der volle Hörsaal, als Prof. Dr. Wolfgang Nejdl um 19:15 Uhr in seinem Vortrag „Künstliche Intelligenz: Wie lernen Maschinen?“ in das Thema einführte.

Im Foyer des Uni-Hochhauses konnten sich die Besucher von 18 bis 21:30 Uhr in der Ausstellung „Maschinelles Lernen am L3S“ einen Einblick in Forschungsprojekte des L3S im Bereich des maschinellen Lernens verschaffen und mit den Wissenschaftlern ins Gespräch kommen, im Spiel Battlesnake gegen künstliche Intelligenz antreten oder sich beim Projekt FAaM vor dem Hintergrund des Welfenschlosses fotografieren lassen. Auch dort herrschte großer Andrang.

Folgende Projekte waren bei der Nacht, die Wissen schafft dabei:

  • Data4UrbanMobility entwickelt Softwarelösungen für innovative Mobilitätsdienstleistungen
  • Applied Machine Learning Academy: Das Qualifizierungsprogramm für die intelligente Digitalisierung
  • GlycoRec: Die App prognostiziert den Blutzuckerspiegel und erteilt Empfehlungen und gibt Warnungen aus.
  • FAaM: Fotografisches Aufnahmesystem mit automatisierter Motivfreistellung (ZIM-Projekt mit der VST-GmbH)
  • Battlesnake: Menschliche Spieler gegen künstliche Intelligenz

 

Vortrag von Prof. Nejdl

 

FaAM

    L3S-AusstellungL3S-AusstellungL3S-AusstellungL3S-Ausstellung